Für Gott und die Welt

 

Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, dass was ich für die absolute Wahrheit dessen-was-ist und was-ich-bin halte, anderen auch nahe bringen zu können. Was liegt in der heutigen Zeit da wohl näher als das WWW?
Die nun folgenden Worte duerften all jene Menschen interessieren, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, auf eine Antwort auf -GIBT ES EINEN GOTT?-, und für jene die sich mit Spiritismus und Esoterik befassen. Egal , ob ihr an Gott glaub oder nicht, ob ihr in der tiesten Krise eures Lebens steckt und meint je mehr ihr euch windet, um so mehr verfangt ihr euch, für all die die kein Licht am Ende des Tunnels sehen, für all die die immer fragen, was kann ich schon tun?, für alle, die schon auf dem Weg zu ihrem wahren Selbst sind (und das sind wir Alle...wir es nur nicht immer), für all die die sich neugierig aufmachen...aufmachen zur Suche. Der Suche nach was wir sind und was wir hier eigentlich verloren haben. All diese Menschen sind jetzt von mir dazu eingeladen, sich ein paar Minuten Zeit für die folgenden Zeilen zu nehmen.                          

 

           Ich möchte euch allen, vorallen jenen die nicht an Gott glauben, die einfach nicht an Gott glauben können (voellig nachvollziehbar in der heutigen Zeit), einen Gott zeigen, der nichts mit dem "Gott" von irgendeiner Kirche oder Bibel zu tun hat. Von der, für mich, wahren Seite. Soviel sei gesagt, ich glaube nicht an einen Gott, wie ihn uns die Kirche schon all die Jahrhundert zu ihrer Bereicherung, ja aus der Angst, die Kontrolle und Macht über uns verlieren zu können, vorspielt. Das was mich in der kirchlichen Gottesvorstellung immer gestört hat, war der eine, aber absolut wesentlicher Widerspruch: Gott gab euch einen freien Willen....ABER....wenn ihr dies und jenes nicht befolgt, euch nicht so und so verhaltet, dann werdet ihr in der Hälle landen! Vielleicht bins nur ich, aber fuer mich klang das noch nie nach einem freien Willen!

Doch all die Menschen die nicht einfach gut glauben möchten, was irgendeine Masse, unabhaengig von ihrer Groesse sagt, und für all die Jenen die nicht schlafwandelnd durchs Leben laufen, all diesen Prsonen dürften solche und ähnliche Widersprüche in den Sinn getreten sein. Und daraus entwickeln sich normalerweise eine Unmenge an Fragen.  Wie bereits erwaehnt, glaube ich nicht an die Kirche. Ich glaube nicht mal weitesgehenst an die Bibel. Das an was ich glaube, ist die einzig wahre Stimme die mir sagt was die Wahrheit ist. Und diese Stimme haben alle Menschen...es ist schlichtweg euer Herz. Ich moechte nicht sagen, mein Weg ist der einzig Richtige und Wahre. Es ist einfach MEIN Weg. Ganz nachdem Zitat " Mein ist nicht ein besserer Weg, nur ein anderer" und ausserdem spielt es letztendlich keine Rolle, auf welche Weise oder durch welche Religion die Menschen zu Gott und somit nach Hause finden, so lang sie es nur tun.

Ich begab mich auf der Suche nach Antworten zu meinen Fragen und moechte Euch zuerst einfach mal nur ein paar kleine Texte zeigen. Hoert tief in Euch rein, waehrend ihr die folgenden Worte nun lest :o)

                   

   hier gehts weiter

 

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!